Die Diskussionen um das Thema Grippeimpfung ist wieder auf dem Höhepunkt. Es beginnt die kalte Jahreszeit, mit dem erhöhten Risiko an Erkältungen zu erkranken. Diese

Grippeimpfung

Grippeimpfung

dürfen aber nicht mit der echten Grippe (Influenza) verwechselt werden, auch wenn der Begriff oft für Erkältungen benutzt wird. Eine Grippeimpfung wirkt nur gegen bestimmte Influenzaviren und schützt nicht vor Erkältungen. Die Grippeimpfung senkt das Risiko an einem bestimmten Influenzavirus zu erkranken, kann aber auch Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Zudem schützt die Impfung nicht gegen alle Virenstämme. Daher sollte eine Grippeimpfung immer genau abgewogen werden.
Unabhängig davon, ob sie sich impfen lassen oder nicht, ist es wichtig das Immunsystem zu stärken, um auch gegen Erkältungen gewappnet zu sein.
Lesen Sie dazu unseren Artikel „Naturheilkunde gegen Erkältungen“

-n-


Ihr Zentrum der Naturheilkunde mit Patienten aus vielen Einzugsgebieten: Wachtberg – Bonn – Köln – Euskirchen – Rhein-Sieg-Kreis – Meckenheim – Rheinbach – Siegburg – Königswinter – Bad Honnef – Linz – Koblenz – Eifel – Westerwald